DIY DSLR Filmnegativ Scanner


DIY Negativscanner für DSLR's

Not macht erfinderisch heisst es so schön. Meine Not war das Digitalisieren von Film. Bisher war das Digitalisieren eher mühsam. Ich habe ein Stativ auf einen Tisch gestellt, die Mittelsäule umgekehrt am Stativ befestigt, damit die Kamera unterhalb des Statives hängen konnte, habe eine weiße Ikea Box und eine Milchglasplatte als Lichttisch benutzt, in die Box unter das Glas einen Blitz mit Funkempfänger gelegt, das Negativ zwischen zwei Glasplatten geklemmt, die Kamera eingerichtet und dann endlich mit dem Digitalisieren begonnen. Nach 12 Bildern dann wieder alles abbauen und verstauen...du siehst - ein ziemlicher Aufwand für 12 Bilder. Also habe ich mir Gedanken zu einer Lösung gemacht und die folgende Idee entwickelt.

Die Idee

Ich wollte mir ein "Gestell" bauen, das Kamera, Blitz und Film aufnehmen kann und alles im richtigen Abstand zueinander hält - ohne aufwändigen Einstellprozess oder wackeligem Aufbau auf meinem Tisch. Die Lösung siehst Du rechts.

Das Gestell wollte ich aus Aluminiumprofilen bauen und habe mich hierbei für das modulare Bosch Rexroth System entschieden weil es leicht, stabil und sehr passgenau ist. Auch konnte ich mir die Teile zuschneiden und nach Stückliste zusammenstellen lassen. Die Aufnahmen für den Blitz und die Kamera bekommt man günstig bei Amazon und das Material für den Filmhalter habe ich bei meinem lokalen Acrylhändler des Vertrauens gekauft und zuschneiden lassen.

Auf der rechten Seite seht ihr ein paar Bilder mit den Zeichnungen und dem fertigen Gestell sowie die Teileliste. Im Video erkläre und zeige ich den Zusammenbau.

Die ersten Filme warten schon auf die Digitalisierung und ich bin gespannt, ob sich der Aufwand gelohnt hat. Ich denke aber schon jetzt, das es definitiv eine Arbeitserleichterung sein wird und die Ergebnisse schneller und konsistenter sein werden.

Wenn Du Fragen zu meiner Lösung hast, schreib mir gerne einen Kommentar.

Bosch Rexroth Profil 20 x 20 mm:
2 x 700 mm
4 x 136 mm
1 x 100 mm

Bosch Rexroth Profil 20 x 40 mm:
1 x 100 mm

Verbindungsteile:
8 x Standardwinkel 20 mm
6 x Innenwinkel 6er Nut
12 x Madenschrauben Innenwinkel
16 x Flachkopf Imbusschraube M4 x 8 mm
16 x Hammermutter 6er Nut
1 x Nutenstein M4 6er Nut
1 x Nutenstein M5 6r Nut

Sonstiges:
12 x Abdeckkappen grau 20er Profil
1 x Blitzschuhadapter Aluminium
1 x Arcaswissaufnahme Aluminium
8 x Filzgleiter
1 x Acrylglasplatte 5 mm milchig 280 x 150 mm
1 x Acrylglasplatte 5 mm klar 280 x 150 mm
1 x Textilklebeband 280 mm

Werkzeug:
Imbusschlüssel metrisch 3
Imbusschlüssel metrisch 2.5
Seitenschneider
Metallfeile

Kommentare 4

  1. Pingback: Abfotografieren von Negativen mithilfe eines Reprostativs. | aufzehengehen - Jonas Hafner Fotografie

  2. Hallo Umberto,
    Dein Gerät finde ich prima! Nach so etwas habe ich lange gesucht.
    weißt Du einen preiswerten Lieferanten für die Alu-Teile?
    Gruß maxzwo

  3. R.L.

    Guten Tag, der bisher schönste und funktionalste Aufbau zum abfotografieren von Filmstreifen bzw. Negative. Danke für diesen Artikel und das Video auf YouTube.

    Die Arca Swiss Klemme wird doch über den Nutenstein M5 mit Alu-Profil verschraubt. So eine Schnellwechselklemme wird, soweit ich das gesehen habe, ja mit einer 1/4’’ Schraube mit 3/8’’ Adapter geliefert.

    Nachdem ich technisch/mechanisch nicht so bewandert bin, habe ich noch eine Frage:

    Haben sie anstatt der mitgelieferten Schraube eine M5 Schraube verwendet? Schraube und Gewinde des Nutensteins würden sonst ja nicht zusammenpassen, oder?

    Selbiges gilt auch für den Blitzschuhadapter und dem Nutenstein M4.

    Hier nicht ein Link zu einer Arca Swiss Klemme von UTEBIT, die ich gesehen habe: https://www.amazon.de/UTEBIT-Kameraplatten-Einstellbar-Adapterplatte-Schnellwechselplatte/dp/B075SDKK1K/ref=pd_lpo_card_1

    Herzlichen Dank, sollten sie Zeit finden und mir meine Frage beantworten

    R.L.

    1. Post
      Author

      Hallo Roman! Vielen Dank für den Kommentar und Verzeihung für die späte Antwort. Die einzelnen Komponenten habe ich sowohl bei Amazon als auch bei einer Firma die Profile vertreibt besorgt. Leider kann ich nicht mehr sagen, wo ich die Schrauben her habe. Es könnte sein das ich die zolligen Schrauben in den USA gekauft habe als ich noch öfter dort war. Aber ich denke die sollte man auch im Fachhandel in Deutschland bekommen.

      LG

      Umberto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.